zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Wissenschaftliche Beratungsleistungen

Wissenschaftliche Beratungsleistungen können eine Vielzahl von Formen annehmen. Sie reichen von mündlichen und schriftlichen Stellungnahmen über gutachterliche Stellungnahmen bis hin zu Strategiekonzepten, Programmentwürfen oder Mitgliedschaften in Gremien. Kennzeichnend für diese Arten formeller wissenschaftlicher Beratungsleistungen ist, dass sie im Anschluss an eine Anfrage oder einen Auftrag erfolgen und als wissenschaftliche Leistung erbracht werden. (Wissenschaftsrat, Positionspapier 2016, S. 29ff. (PDF 446 kB))

  • Artgerechte Haltung“ -  Betriebliches Gesundheitsmanagement!
  • psychische Gefährdungsbeurteilung
  • Wenn Arbeitsbeziehungen krank machen – Konflikte lösen
  • Mitarbeitergespräche erfolgreich führen
  • Gesund und wertschätzend führen

Mitarbeit im PLM-Hochschulkreis Thüringen/Sachsen, einem Arbeitskreis mit den Themenschwerpunkten: Einsatz von Methoden des Virtual Engineering, PLM in der Lehre und Anwendung von Simulationen in der Produktentwicklung

Mitglied im  POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe Bautzen e.V. , einer Initiative der Wirtschaft und wirtschaftsnaher Einrichtungen und zugleich Plattform für die kunststofftechnische Berufsausbildung, das Studium des Wirtschaftsingenieurs mit Fachrichtung Kunststofftechnik und der berufsbegleitenden Qualifizierung in Sachsen

Arbeitsschwerpunkt:

Gestaltung durchgängiger Prozessketten im Kontext von Konstruktion (CAD), Produktlebenszyklusmanagement (PLM) und Unternehmensplanung und -steuerung (ERP)

Link:  polysax.de/verein/polysax/

Methodische und Expertenberatung in den Feldern Organisationsentwicklung und Personalentwicklung:

  • Analyse und Design von Organisationsabläufen und – strukturen
  • Erarbeitung und Implementierung von Geschäftsprozessen, besonders bezüglich Personalmanagement
  • Begleitung von entsprechenden Veränderungsprozessen
  • Individuelle Entwicklungsberatung in verschiedenen methodischen Settings

Mitarbeit im Fachausschuss „Aus- und Weiterbildung – Biomedizinische Technik im Studium“ der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im VDE

Mitarbeit im Fachgremium für „Medizinprodukte und Apparative Kosmetik“ der Ingenieurkammer Sachsen, Mitwirkung bei der Sachkundeprüfung für die öffentliche Bestellung und Vereidigung im Sachgebiet

Systematische Materialuntersuchungen mit Röntgenstrahlung

  • Ermittlung der Strahlentransparenz von Implantatmaterialien und -geometrien
  • Wirksamkeit von Materialien und Komponenten für den Strahlenschutz
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.