BA-Kopfgrafik Startseite der Studienakademie Bautzen
 > Startseite > News

Detailansicht

04. Oktober 2017 | Von: Staatliche Studienakademie Bautzen

Feierliche Immatrikulation am 04.10.2017

2/3 aller Studienanfänger der BA Bautzen haben sich für ein duales, ingenieurwissenschaftliches Studium entschieden

Am 4. Oktober fand im Deutsch Sorbischen Volkstheater die Immatrikulation des Matrikels 2017 im feierlichen Rahmen statt. Das neue Laborgebäude der Akademie wird zwar erst im nächsten Jahr fertig, die zukünftigen potentiellen Nutzer stehen bereits jetzt in den Startlöchern. 119 Studienbewerber haben sich allein in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen einschreiben. Damit ist insgesamt eine erfreuliche Stabilität bei den Bewerberzahlen der Akademie zu verzeichnen.

 

Kein Wunder. Auf die BA Studenten warten nach einem nur 3jährigen praxisnahen Studium, bei dem auch noch monatlich eine Vergütung gezahlt wird, hevorragende berufliche Perspektiven. Das belegt die 95%tige Vermittlungsquote des diesjährigen Absolventenjahrganges eindrucksvoll. Um den Bogen von den Studienbewerbern zu den Absolventen zu spannen ist es seit Jahren Tradition, dass die Festrede zur Immatrikulationsfeier von einem Absolventen übernommen wird. Matthias Tracksdorf hat 2003 sein Studium der Elektrotechnik abgeschlossen und seitdem beim ehemaligen Praxispartner die angebotenen Chancen genutzt.

 

In der Feierstunde durften sich die zukünftigen Studierenden auf eine Kostprobe aus dem Repertoire des Deutsch Sorbischen Theaters freuen. Außerdem hat es sich der Oberbürgermeister Alexander Ahrens wiederum nicht nehmen lassen, die Bautzener auf Zeit persönlich zu begrüßen.