zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Schrittweise Wiederaufnahme der Präsenzlehre ab 04.05.2020

Wie auch andere sächsische Hochschulen öffnet die Berufsakademie Sachsen ab dem 04. Mai 2020 schrittweise wieder ihre Türen. Dies kann nur erfolgreich gelingen, wenn wir mit der nötigen Rücksichtnahme und Sensibilität die Regelungen des Infektionsschutzes einhalten. Sie finden auf dieser Seite den Hygieneplan der Staatlichen Studienakademie Bautzen, der die wichtigsten Themen umfasst.


Folgende Grundsätze gelten:

  • Abstandsregel: Sie müssen in den kommenden Wochen auf dem Campus den Mindestabstand von 1,50m zueinander einhalten.
  • Hygiene-Grundregeln: Unbedingte persönliche und einrichtungsbezogene  Einhaltung.
  • Beim Betreten der Gebäude der Staatlichen Studienakademie Bautzen besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
  • Die Informationspflicht im Falle von Symptomen (Fieber, Husten und Atemnot können Anzeichen für eine Infektion mit dem Coronavirus sein), einer Infektion oder einer solchen in Ihrem Umfeld bleibt weiterhin bestehen. Bitte informieren Sie uns umgehend per Mail: gesundheit.bautzen@ba-sachsen.de. Die betreffenden Personen dürfen sich bis zur ärztlichen Abklärung nicht auf dem Campusgelände aufhalten.

Die Studiengangleiter informieren  zur konkreten Umsetzung und zur Planung der Vorlesungen sukzessive. Ein Großteil der Lehrveranstaltungen wird nach Möglichkeit nach wie vor digital durchgeführt werden. Zur Prüfungsplanung informieren wir ebenso Schritt für Schritt die betreffenden Matrikel.

Zusammen können wir es schaffen, ein gewisses Maß an Normalität im Studienalltag wiederherzustellen.

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.