Druck der Stundenpläne

Alle Planarten können in der gleichen Form wie in der Bildschirmanzeige auf einen Drucker ausgegeben werden (WYSIWYG). Verschiedenste Einstellungen lassen die Ausdrucke individuell anpassen. So kann z.B. der farbige Hintergrund unterdrückt, unbelegte Wochen ausgelassen oder die Anzahl der Pläne pro Seite festgelegt werden. Eine schematische Druckvorschau unterstützt die Konfiguration. Auch alle Listen wie z.B. Legenden, Auswertungen usw. können gedruckt oder in die Zwischenablage kopiert werden. Gleichfalls kann die grafische Ausgabe der Anwesenheit der Studenten, Dozenten usw. gedruckt werden.
Die folgende Abbildung zeigt das Konfigurationsfenster für den Druck:

Druckdialog

Hier ein Beispiel für den Ausdruck eines Seminargruppenplanes:

Ausdruck