BA-Kopfgrafik Startseite der Studienakademie Bautzen

Bewerbung als Praxispartner

Ihr Unternehmen sucht  junge, qualifizierte und engagierte Mitarbeiter? Diese sollen ohne die übliche Traineephase tätig werden können?

Eine bewährte Lösung für dieses Problem ist das Duale Studium. Bilden Sie Ihren Mitarbeiternachwuchs doch gemeinsam mit der Staatlichen Studienakademie Bautzen aus!

Ein wesentlicher Vorteil des Studiums an der Sächsischen Berufsakademie ist die bei uns übliche enge Verzahnung von wissenschaftlich-theoretischen Studienabschnitten an der Studienakademie und den praxisintegrierenden Abschnitten im Unternehmen. Die ist uns so wichtig, dass wir jeweils die Hälfte ihrer Ausbildung bei uns und die andere Hälfte in den jeweiligen Unternehmen angesiedelt haben.

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit der Staatlichen Studienakademie Bautzen interessiert sind, beraten wir Sie gern. Weitere Informationen können Sie im "Gesetz über die Berufsakademie im Freistaat Sachsen" nachlesen, welches sich unter der Rubrik Dokumente/Downloads befindet.

Ein Erhebungsbogen ist für die Zulassung auszufüllen.

Welche Voraussetzungen sollte der Praxispartner erfüllen?

  • Als Praxispartner eignen sich Unternehmen aus der Branche des jeweiligen Studienganges.
  • Die Praxispartner sollen alle fachlichen und personellen Vor- aussetzungen zur Vermittlung der definierten Studieninhalte erfüllen.
  • Können nicht alle Aufgaben- felder abgedeckt werden, ist eine Zusammenarbeit mit einem geeigneten Partnerunternehmen möglich.
  • Für die Betreuung der Studenten muss ein kompetenter Mit- arbeiter mit Hochschulabschluss zur Verfügung stehen.
  • Die Koordinierungskommission prüft und bestätigt die Eignung der Unternehmen als Praxis- partner.